Guten Morgen ihr Lieben

hier "spricht" Herr Pörzel glücklicher Ladenbesitzer, der bald pleite ist.

 

Gestern Morgen war ich mal wieder auf der Bank, meine Telefonbankingnr. war zum 2. Mal gesperrt worden, es ist zum Haare raufen. Angeblich war auf dem Band eine Frauenstimme und nicht meine, also alle Aufträge rückgängig gemacht und Nummer gesperrt.

Und das alles nur weil ich Barbara gebeten hatte die Rechnungen zu bezahlen.

Nachdem das beim ersten Mal schon in die Hose gegangen war und ich einen neuen Zugang beantragen mußte, haben wir danach geübt...

Allerdings ist es Barbara wohl nicht gelungen mit Pörzelscher Stimme zu sprechen und die Bank witterte gleich einen Betrug.

Dabei hat sie angeblich mit männlichster Stimme gesprochen, wenn ich das gewußt hätte, hätte ich Don Alfonzo beauftragt, naja.

Der schläft übrigens immer noch im Garten und bewacht meine Fahne, ist ja wirklich nett, aber ist das wohl nötig ??

Ein Geschäftsmann hat es wirklich nicht leicht, mein Konto ist bald leer, der Laden immer noch nicht voll und die Rechnungen häufen sich. Gestern bekam ich sogar eine Rechnung von Don Alfonzo, der sich für angeblich bestellte Bodyguarddienste bezahlen lassen wollte. Aber greif mal einem nackten Seemann in die Tasche.

Nun ist also Improvisationstalent gefragt oder ein Mäzen.

Nächste Woche fahre ich erstmal ans Meer, das habe ich mir redlich verdient nach all dem Streß.

Also dann, wenn ihr noch was Spirituelles im Keller habt, bringt es vorbei, es darf aber nicht so teuer sein, das kann ich mir nicht mehr leisten.....euer armer Pörzel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0