1. Platz beim Wellenreiten

auf der Luftmatratze gewann heute,na wer wohl....... Herr Pörzel.

Nachdem ich so große Töne gespuckt hatte, kam es natürlich wieder ganz dicke: gestern hat es den ganzen Tag geregnet, gewittert, gestürmt und ich war krank.....

Magenkoliken, Unwohlsein, Durchfall, Fieber, Müdigkeit, Knieschmerzen und, und, und

Wer brachte mir Tee - niemand, noch nicht mal mein neuer Freund Herr Graf, wie man sich doch in Urlaubsbekanntschaften täuschen kann.

Naja, heute war ich natürlich wieder topfit und habe beim Luftmatratzenwellenreiten mitgemacht bei höchstem Wellengang und roter!!!! Fahne, jaaaa roter Fahne.

Ich habe es ja schon verraten auch wenn es kaum jemand einer etwas dickeren Person in den besten Jahren zugetraut hätte, ich habe den ersten Platz belegt.Und falls jemand fragt, nein nicht in meiner Altersklasse, sondern unter allen Urlaubern.

Ich muß zugeben das ich einen Fanclub am Strand stehen hatte, die mich mit lauten Pörzelrufen unterstützt haben.

Man konnte allerdings bei dieser Windstärke nichts hören, außerdem hatte ich die Ohren voll Wasser, bin mehrmals von der Matratze gefallen, beinahe ertrunken,wurde einfach an den Stand geworfen und, und,und, ein Wunder das ich noch lebe.

Ja, ich bin mächtig stolz, muß allerdings zugeben das ich durch das ständige Meerwasserschlucken schon wieder Durchfall bekommen habe, was solls. Zum Abendessen habe ich die schärfste Tomatensuppe meines Lebens gegessen,  was soll jetzt noch passieren.

Die anderen sind jetzt nochmal in die Stadt gegangen. Sie wollen sich T-Shirts drucken lassen: Pörzel for Olympia

Na das ist dann ja wohl doch etwas peinlich, oder ?

güle güle ihr im Nebel sitzenden Euer Pörzel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0