Guten Abend gäääääähn

kein Mensch kann sich vorstellen wieviel Müdigkeit sich in meinem Körper angesammelt hat. Ich bin mindestens so müde wie 3 Menschen auf einmal, die gefühlte 2 Tage durchgemacht haben....

Das bedarf ja wohl keiner Erklärungen. Es ist mir ein Rätsel das ich hier überhaupt noch sitze und schreiben kann.

Grund für meine Müdigkeit ist nicht etwa der Laden, wie nun mancher vermuten wird, sondern der Umstand das ich auch noch Holzofenbesitzer geworden bin. Beim Heizen mit Holz schwitzt man dreimal, kennt jemand diesen Witz....., ich möchte ihn nicht ausführen, ich kann ihn nämlich nicht mehr hören.

Kennt ihr Daumenmuskelkater ?????

Ich schon, ich habe ihn in beiden Händen. Wenn mein Handy klingelt, kann ich nur unter Schmerzen die Tasten drücken. Und das alles nur weil ich in den vergangenen Tagen mit einer alten, rostigen Axt Holz hacken musste. Das Holz das ich mir extra um Arbeit zu vermeiden liefern ließ, war zu groß, zu feucht, zu viel und überhaupt. Kann in meinem Leben mal spontan etwas ohne Komplikationen gehen. Nein, warum auch, auch diese Rolle muss im Theater des Lebens übernommen werden. Ach wie theatralisch, entschuldigt...

Wie auch immer,  was ich mit der Axt schon alles angerichtet habe ist kaum zu glauben. Ich habe, aus Versehen, eine Steinplatte im Hof kurz und klein gehauen, ich habe mich gehauen und ich habe den ganzen Axtkopf, auch aus Versehen, im Teich unseres Nachbarn versenkt. Ich wußte gar nicht das die Dinger so weit fliegen können. Nun war mal wieder guter Rat teuer. Ich also unauffällig mit den Gummistiefeln rüber und im Trüben gefischt.

Die Gummistiefel zu kurz und nach kurzer Zeit auch der Nachbar da, der auf eine Erklärung meinerseits wartete. Ich konnte ja nun schlecht sagen das ich in lebensgefährdender Weise im Garten Holz gehackt hatte. Entschuldigung, sagte ich, nun haben sie mich erwischt. Ich wollte mir ein paar von ihren Algen holen, die sollen ja so gesund sein, die will ich zu einer Paste verrühren und im Laden verkaufen, sie bekommen auch Provision.

Also die Axt habe ich nicht mehr gefunden. Morgen fahre ich erstmal zum Baumarkt, da gibt es einen Kurs - richtige Bekleidung und korrektes Zubehör für den Hobbyhacker, samt Einführung in das fachgerechte Zersägen mit der Motorsäge. Summa summarum  dürfte ich mit ca. 500 Euro dabei sein . Ich mache dann auch gleich den Motorsägeschein und dann ab den Wald. Ich muß nämlich erstmal meine ganzen Ausgaben wieder reinholen... bis dann euer Pörzel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0