Hatschi

Entschuldigung ihr Lieben, ich habe mal wieder tagelang nichts von mir hören lassen....

 

Ich war krank, sehr sogar, ich hatte eine seltene chinesische Grippe und lag völlig entkräftet auf dem Sofa bei Barbara.

Die wollte und sollte mich eigentlich pflegen, aber gestern war im Laden die Hölle los und so bekam ich meinen versprochenen Tee erst um 10.00 Uhr und das in meinem Zustand.

Eigentlich bin ich an dem Dilemma selbst schuld und das kam so Ihr wißt ja das ich die Axt im Nachbarteich versenkt hatte und sie nicht holen konnte. Wer jetzt nur Bahnhof versteht bitte mal weiter unten lesen - diese Seite ist keine Tütensuppe....

Also in der nächsten Nacht bin ich nochmal rüber, die Axt war nämlich nur ausgeliehen, ich konnte sie ja nicht im Teich verrosten lassen. Leider war der Teich schon etwas zugefroren, ich rutschte aus und wie sollte es auch anders kommen - landete im Teich.

Meine Güte war das kalt, ich kann es kaum in Worte fassen, ich friere heute noch. Die Axt konnte ich zum Glück finden und dann nichts wie rüber und ab ins Bett. Das mich diese komischen Koi Karpfen mit der chinesischen Grippe angesteckt haben, wird ja nun niemanden verwundern. Seitdem bin ich krank und suche eine mitleidige Seele. Aber nein, ich habe ja angeblich nur banalen Schnupfen, wäre selbst schuld und solle nicht soviel Worte machen, meinte Herr Cordmann...

So eine Frechheit, wäre es nicht so kalt, könnte ich heute mit Bertie Donath auf der Bank sitzen und ihm mein Leid klagen, aber was soll es. Es geht mir heute auch schon wieder besser, bin halt doch hart im Nehmen.

Außerdem muß ich mich noch um das Kaminholz kümmern, ihr wißt ja wer mit Holz heizt, schwitzt 3x.....euer Pörzel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0