Holz hacken ist meditativ...

habt ihr das schon gewußt - es ist natürlich nur an dem Tag wie eine Meditation an dem man hackt, am nächsten Tag  hat man dann eher schwere Arme, wie beim autogenen Training, ist doch auch nicht schlecht..

Heute ist für mich leider Tag 2, sprich ich kann meine Arme kaum noch klein haut, dann fluppt es auch.....Das ist die neue Sportart, Fitnesstudio und Fernost. Ich habe dann noch auf Anraten meines Trainers bei jedembewegen, es reicht gerade noch so für die Tastatur. Um aber nochmal über das Hacken zu sprechen. Gestern habe ich einen Lehrgang absolviert, wie hacke ich effektiv, schnell und unblutig Holz und was soll ich sagen, ich habe natürlich mit Bravour bestanden. Es ist eigentlich ganz einfach  - eine reine Konzentrationsache - man hebt das Beil und läßt es dann punktgenau mit einem lauten Ausruf auf das Holz krachen. Das ist wie wenn man mit der Hand einen Stein durchschlägt. Nicht das ich das schon getan hätte, aber so muß es sein. Das Holz kann nur durchschlagen werden wenn man es schon vorher in seiner Vorstellung in einem Schlag  Schlag erfundene japanische Wörter ausgerufen. Zum Schluß haben die Nachbarn begeistert in den Fenstern gelegen und applaudiert....Also ihr Lieben probiert das auch mal und falls ihr kein Holz habt, könnt ihr bei mir vorbeikommen, ich biete Kurse an in meditativem Holzschlagen, nur zu und gut Holz euer Pörzel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0