Guten Morgen ihr Lieben

hier schreibt euer Pörzel, ein Mann in den besten Jahren mit tadelloser Figur......, ihr wundert euch wahrscheinlich das ich so selten schreibe ABER meine Lieben, ich bin Ladenbesitzer und das macht man nicht so nebenbei, wie ich anfangs in meinem naiven Leichtsinn so dachte.

Nachdem ich in den vergangenen Wochen jeden Abend aber auch wirklich jeden Abend auf dem Sofa in einen komatösen Schlaf gefallen bin, habe ich  Nägel mit Köpfen gemacht und habe nun seit ein paar Tagen einen zweiten Angestellten. Er heißt Maik Weckerle und ist mein Vertriebsmann. Aber nun unter uns , ich verrate es euch das ist nur ein Tarnname für meinen guten alten Freund Jörgili, den ich unter zahlreichen Mühen unter diesem Namen in die Geschäftswelt eingeschleust habe. Ich weiß ihr versteht nur Bahnhof, das liegt daran das dies ein ausgeklüngelter Coup ist. Wie ihr sicher wißt sind Menschen die Maik heißen ein ganz besonderer Schlag Menschen, sie verfügen über absolut ausgeprägte Kommunikations und Verkaufstalente. Ihr kennt sicher auch irgendeinen Maik und werdet schon zustimmend mit dem Kopf wackeln. Daher mußte Jörgili seinen Namen ändern, trägt er diesen Namen zieht er automatisch auch die Energie des Namens an. WIE das glaubt ihr nicht, habe ich aber gelesen. Ja kommt mal in meinen Laden, da gibt es so manches abstruse Buch.

Ich merke schon, ich schweife völlig ab, entschuldigung. Zurück zum Thema, Jörgili der nun unter dem Namen Maik Weckerle inkognito unterwegs ist, undercover sozusagen, hat sich beruflich in der Computerbranche etabliert und versucht dort etwas Seele in die ach so kalte und harte Geschäftswelt zu bringen. Unauffällig verkauft er dort Dinge aus meinem Laden und das mit großem Erfolg. Es war noch nicht mal schwierig ihn zu überzeugen, Don Alfonzo ist nun ziemlich beleidigt, er wollte natürlich auch den Vertriebsmann geben....

Jeder weiß ja wie das geendet hätte, er hätte meine schönen spirituellen Geschenke nur unter Androhung von Schlägen an den Mann gebracht. So nun wißt ihr Bescheid. Ich muß aufhören, ich arbeite nämlich an einer ABSOLUTEN Neuheit auf dem Orakelsektor, ich sage nur Urim und Thummim......, mehr darf ich noch nicht verraten, muß erstmal ein Patent anmelden, bis dann euer Pörzel

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Don Alfonzo (Donnerstag, 04 Dezember 2008 14:54)

    Hallo Herr Pörzel, also das verzeihe ich ihnen nicht so schnell, und dabei habe ich wochenlang in einem Zelt neben ihrer Fahne geschlafen und selbige bewacht.Was ist der Dank darür, man wird auch noch öffentlich als Schläger bezeichnet. Meine Reservierung bezüglich der 3kg Revolverkugeln nehme ich selbstredend zurück.
    SO