Ich weiß nicht warum

 so selten jemand kommt, wenn ich persönlich im Laden bin könnte mir das mal jemand erklären. Man sollte doch meinen das meine Kunden und Stammleser mal einen Blick auf mich werfen wollten oder aber in den Genuß einer wahrhaft spirituellen Beratung kommen möchten. Dem ist wohl nicht so, vielleicht hat es sich aber auch noch nicht herum gesprochen wann ich da bin. Und da liegt auch schon der sprichwörtliche Hund begraben. Meine Arbeitszeiten hier wechseln wöchentlich, muß mich ja mit Barbara absprechen. Seitdem sie von ihrem Erleuchtungstrip zurück ist, hat sie darauf bestanden mehr freie Tage zu haben, ich kann es kaum fassen. Die meiste Arbeit muß ja ich außerhalb der Öffnungszeiten erledigen, angefangen vom den gesellschaftliche Verpflichtungen, dem Sitzen in irgendwelchen Gewerbeausschüssen und  so weiter...Aber gut, ist ja alles nicht so tragisch, bin ja ein Mensch von  langsam aber stetig wachsender Energie. Das eigentliche Prolem an diesen Morgenden, an denen niemand kommt ist das ich den ganzen Tee alleine trinken muß und auch alle Pralinen, Schokoriegel und was hier so steht, wandert in meinen Bauch. Das ist dann doch etwas zuviel verlangt oder `???? Nein, falls es jemand interessiert, ich kann es nicht einfach so stehen lassen das ganze süße Zeug - das kann ja niemand ernsthaft verlangen, ihr könnt es doch auch nicht. Also kommt sonst passe ich bald in keinen Anzug mehr rein und dann stelle ich Don Alfonzo ein oder Herrn Cordmann - das habt ihr dann davon, dann gibt es ganz andere Beratungen......., so jetzt trinke ich meine 10. Tasse Tee mit Kandiszucker, habt ihr  euch schon mal Gedanken über den Zustand meiner Zähne gemacht ????

Na ja, ich hör schon auf, will ja schließlich nicht nach Jammertal, euer Pörzel dem die Hose zwickt

Kommentar schreiben

Kommentare: 0